Archive for 'Wirtschaftlichkeit'

Personal

Personal als operativer Faktor

Geschrieben am 07. Apr, 2014 von .

2

Nachdem ich in der letzten Woche bereits Zeit als schwer zu verändernden, operativen Faktor beschrieben habe, soll es heute um Personal gehen. Personal, neudeutsch auch Human Ressources/ Capital oder einfach nur HR/ HC, ist nicht nur der wichtigste operative Faktor. Er ist in der Regel auch der größte Aufwandsfaktor. Dies gilt insbesondere in Deutschland, wo […]

Continue Reading

Arbeitsverhalten

Kontraproduktives Arbeitsverhalten verursacht jährlich Schäden in Milliardenhöhe

Geschrieben am 23. Mrz, 2014 von .

0

In jedem Unternehmen gibt es Materialschwund: Im Krankenhaus verschwinden Medikamente, im Büro verschwinden Druckertoner, in Werkstätten verschwindet Werkzeug. Das Minehmen oder Stehlen von Unternehmenseigentum bezeichnet man im Hinblick auf das Mitarbeiterverhalten als “kontraproduktiv”. Der Begriff des “kontraproduktiven Verhaltens” umfasst aber noch wesentlich mehr, z. B. unentschuldigtes Fehlen. Auch was Whistleblower Edward Snowden im letzten Jahr […]

Continue Reading

Kapitalschnitt

Aus dem Kapitalschnitt in die Expansion: Solarworld-Chef Asbeck und der Größenwahn

Geschrieben am 28. Nov, 2013 von .

1

In der großen Palette der Finanzierungsmöglichkeiten, fehlt hier noch der Kapitalschnitt. Dieser ermöglicht die Vermeidung von Verlusten in der Bilanz, ist aber mit enormen Verlusten für die Anleger verbunden. Der Kapitalschnitt ist die letzte Hoffnung, ein Unternehmen zu retten, und daher sehr selten. Die Rettung von Solarworld war eines der prominentesten Beispiele für eine Rettung […]

Continue Reading

Die Asklepios-Gruppe hat ihre Unternehmensfinanzierung für die nächsten Jahre gesichert.

Alt und bewährt: Das Schuldscheindarlehen

Geschrieben am 13. Nov, 2013 von .

0

Das Schuldscheindarlehen gehört zu den ältesten Formen der Finanzierung. Die öffentliche Hand hat schon lange regelmäßig auf Schuldscheindarlehen zurückgegriffen, doch auch für Unternehmen mit einwandfreier Bonität handelt es sich um eine durchaus interessante Finanzierungsmöglichkeit. Der kleine Bruder der klassischen Anleihe hat in den letzten Jahren, insbesondere für den Mittelstand, an Bedeutung gewonnen. Zwar ist die […]

Continue Reading

Mezzanine-Finanzierung

Möglichkeiten der Mezzanine-Finanzierung

Geschrieben am 04. Nov, 2013 von .

0

Die Eigenkapitaldecke des deutschen Mittelstands ist zu niedrig! Diesen Satz liest man alle Jahre wieder in den Medien, oftmals gleichzeitig mit dem Hinweis, dass die Mezzanine-Finanzierungen boomen. Denn hiermit lässt sich die Eigenkapitaldecke stärken, was gleichzeitig die Chance auf günstiges Fremdkapital erhöht. Doch was ist Mezzanine-Kapital eigentlich? Die eine Mezzanine-Finanzierung gibt es eigentlich gar nicht. […]

Continue Reading

Sale-and-Lease-Back

Sale-and-Lease-Back

Geschrieben am 30. Okt, 2013 von .

2

Heute geht es um eines der wichtigsten Finanzierungsinstrumente für Unternehmen zur kurzfristigen Freisetzung von Kapital: Sale-and-Lease-Back. Die Krux beim “Rückmietkauf”? Einerseits kann gerade im produzierenden Gewerbe sehr schnell, sehr viel Kapital freigesetzt werden, andererseits preisen Leasing-Gesellschaften das Verfahren zu oft im eigenen Sinne an. Einmal verkauft, ist der Unternehmensbesitz weg – unbedenklich ist das Verfahren […]

Continue Reading

e-Mail

Effektive E-Mail-Kommunikation im Unternehmen

Geschrieben am 17. Okt, 2013 von .

2

Spätestens seit Ed Snowden wissen wir alle um die Sicherheitsrisiken bei der E-Mail-Kommunikation in Unternehmen. Dazu gibt es auch bereits einen Beitrag hier im Blog. Heute allerdings geht es um eine ganz andere Seite, der täglichen E-Mail-Flut: Den Zeitfaktor. Den meisten von Ihnen wird es wahrscheinlich wie mir gehen: Der erste regelmäßige Mailverkehr kam für […]

Continue Reading

Finanzierung

Finanzierung in der Krise – ein Überblick

Geschrieben am 09. Okt, 2013 von .

0

Zwar werde ich in den kommenden Wochen auch noch einmal auf die Sanierung aus Bankensicht eingehen, starten werde ich allerdings nun mit einem Blick auf die möglichen Finanzierungsinstrumente für Unternehmen in der Krise – und auch außerhalb der Krise. In großen Unternehmen gehören Finanzierungen zum Alltagsgeschäft, doch im mittelständischen Sektor fällt mir immer wieder auf, […]

Continue Reading

Banken und ihre Handlungsalternativen

Sanierung aus Bankensicht II: Welche Handlungsalternativen hat die Bank?

Geschrieben am 30. Sep, 2013 von .

1

Im letzten Artikel ging es um die Krisenfrüherkennung auf Bankenseite. Was ist denn nun, wenn das Frühwarnsystem Alarm schlägt, sich die Krise also bestätigt? Welche Handlungsalternativen hat die Bank  dann? Um diese Handlungsalternativen einschließlich ihrer Chancen und Risiken geht es an dieser Stelle. Eines steht in jedem Fall fest: Die Banken dürfen nicht unterschätzt werden. […]

Continue Reading

deutsche_bank_web

Sanierung aus Bankensicht I: Wie erkennt die Bank eine Unternehmenskrise?

Geschrieben am 25. Sep, 2013 von .

0

Die Sanierung habe ich bereits aus Perspektive des Unternehmens und auch des Interim Managers ausführlich beschrieben. Aber was passiert eigentlich auf Seite der Banken? In den kommenden Artikeln soll es daher um die Rolle der Kreditinstitute gehen: Wie erfährt die Bank von der Krise, welche Handlungsspielräume und Risiken bestehen für sie? Denn tatsächlich ist die […]

Continue Reading