Problemlösung:
Professionelles General Management

General Management für Problemlösungen

Problemlösung ist die Aufgabe des General Managements, und das nicht nur möglichst rasch und effizient, sondern auch besonders effektiv. Dazu werden die Strukturen und Prozesse des Unternehmens auf die wesentlichen Schwachstellen hin untersucht. Ergibt die Analyse ein Problem, wird die Problemlösungohne Zögern – aber immer bezogen auf die jeweiligen (übergeordneten) Zielsetzungen – angefasst.

Vielfältige Problemlösung

Dabei darf auch vor den Beschränkungen des Geschäftsmodells nicht Halt gemacht werden. Vielmehr sind diese zu identifizieren, auf ihre Ursachen zu analysieren und dann pragmatisch und vor allem kundenorientiert zu überwinden. Die Problemlösung zeigt alternative Möglichkeiten, Strategien und Geschäftsfelder auf. Das General Management unterstützt zudem wirkungsvoll die Due Diligence im Rahmen von Mergers & Acquisitions durch präzise Analysen.

Im Rahmen der allgemeinen Betriebs- und Organisationsführung – insbesondere unter den gegenwärtigen und künftigen Bedingungen des rasanten Fortschritts in der Informationstechnologie – unterstütze ich aktiv durch:

  1. Regelmäßige Überprüfung und Anpassung der grundsätzlichen Annahmen und der Strategie für das jeweilige oder alternative Geschäftsmodell
  2. Ständige Optimierung der Prozesse und Strukturen
  3. Kontinuierliche Weiterentwicklung der Führungsfähigkeit

Problemlösung für gängige Probleme

Gängige Probleme, für die ich als Interim-Manager die Problemlösung darstelle, sind zum Beispiel mangelnde Führungskompetenz und Zielkonsequenz, ungenügende Ergebnisorientierung und fehlende Kundenausrichtung. Darüber hinaus werden kulturelle und soziale Aspekte der Unternehmerschaft nicht oder nicht genügend anerkannt und beachtet.

Als Interim-Manager arbeite ich kontinuierlich an der Verbesserung der vorhandenen Ressourcen und deren Know-How; Stichwort Know-How-Transfer. Gerade in Krisenzeiten brauchen die Mitarbeiter Führungskräfte, die vorangehen, Vertrauen wecken und bestätigen und dadurch zu Höchstleistungen anregen.

Im Rahmen eines Interim-Management-Mandates betrete ich die neue Wirkungsstätte mit offenen Augen. Meine Distanz zum Unternehmen bringt neue Perspektiven in die tägliche Arbeit. Mein Blick deckt Probleme auf – und bringt deren Lösung auf die Tagesordnung.

 

Für weitere Informationen bzgl. inhaltlichen und strukturellem Vorgehen stehe ich Ihnen gerne unmittelbar zur Verfügung.

 

Kontaktformular