Restrukturierungsmanagement

Im Restrukturierungsmanagement biete ich Unternehmen und Organisation als temporäre Führungskraft oder Manager auf Zeit  mein Wissen, meine Erfahrung und meine Qualifikationen für strategische und operative Aufgaben auf C-Level-Ebene an.

Einsatzmöglichkeiten im Restrukturierungsmanagement

Im Rahmen von Restrukturierungen, Sanierungen oder Turn-Around-Management-Aufgaben sind dies folgende Einsatzmöglichkeiten:

  • Interim Executive
  • Geschäftsführer
  • Chief Reconstructing Officer (CRO)
  • Sanierungsberater
  • Programm- und Multi-Projektleiter
  • General Manager sowie
  • Leiter Personal

Fähigkeiten im Restrukturierungsmanagement

Dazu biete ich Unternehmen und Organisationen folgende Fähigkeiten als Leistungspaket an:

  1. Hohe Lösungsorientierung und Durchsetzungsfähigkeit bei notwendigen Veränderungen, dabei schnelle und gesamtzielorientierte Auffassungsgabe mit Blick fürs Wesentliche.
  2. Ausgeprägte Handlungskompetenz bei der Zielerreichung durch Vereinfachung der Komplexität, Beherrschung der Schnittstellen und situationsbezogene Führung.
  3. Fähigkeit auch komplexe Sachverhalte gleichzeitig zu organisieren, diese zielgerecht zu strukturieren und dabei darauf gefasst, dass sich Rahmenbedingungen auch wieder ändern können.

Bisherige Eckpunkte im Restruktierungsmanagement

Dazu verfüge ich über langjährige, internationale Erfahrung in der Planung, Steuerung und Beratung von interdisziplinären Großprojekten in unterschiedlichen Organisationsformen. Wesentliche Eckpunkte im Restrukturierungsmanagement waren dabei bisher:

  • Aktive Sanierungsberatung in enger Anlehnung an die Standards des IDW (inkl. der Erstellung von Sanierungsgutachten) für das Restrukturierungsmanagement von Unternehmen
  • Prüfung und Überwindung der Insolvenzreife von Unternehmen und Organisationen unter besonderer Berücksichtigung des Insolvenzrechtes
  • Auswahl und Anwendung geeigneter Finanzierungsinstrumente in der Krise
  • Vorbereitung, Begleitung und/ oder Führung von Gesprächen mit Banken, Gesellschaftern und öffentlicher Fördermittelgebern im Rahmen von Unternehmenssanierungen
  • Anwendung unterschiedlich notwendiger arbeitsrechtlicher Sanierungsmaßnahmen (Sozialplan, Interessenausgleich, Betriebs(teil)stilllegung, Umwandlung von Gesellschaftsformen, Betriebsübergang) im Rahmen des Restrukturierungsmanagements
  • Prüfung und besondere Berücksichtigung von straf- und haftungsrechtlicher Aspekte während Krisensituationen (faktische Geschäftsführung)
  • Vorbereitung und Begleitung von Unternehmenskäufen und -verkäufen (Megers & Acquisitions)
  • Entwicklung und Steuerung aller kommunikationsrelevanten Aspekte im Rahmen des Restrukturierungsmanagements

Sie suchen einen Sparringspartner und professionellen Ratgeber?

Dann nehmen Sie doch direkt mit mir Verbindung auf.